follow us on instagram

Die Teilnahme an Meisterschaften im Bäckerhandwerk ist einerseits eine gute Möglichkeit, den jungen Bäckern die Möglichkeit zu bieten, sich zu beweisen oder eben eine intensive Auseinandersetzung mit dem Backhandwerk.

Viele neue Produkte wurden im Rahmen eines Wettbewerbstraining erfunden oder als Mitbringsel von internationalen Wettbewerben mitgenommen.

Die eine oder andere Verbesserung im Herstellungsprozess in puncto Schnelligkeit ist nicht zuletzt der harten Trainingsarbeit für Meisterschaften zu verdanken.

 

 

Einladung zur 1. Staatsmeisterschaft der Bäcker Österreichs!

 

Skills Austria organisiert die 1. Staatsmeisterschaft der Bäcker Österreichs als Qualifikationswettbewerb zu den World Skills 2017 in Abu Dhabi /Vereinigte Arabische Emirate.

Die 1. Staatsmeisterschaft der Bäcker wird im Rahmen der Berufsinformationsmesse "BIM 2016" in Salzburg ausgetragen. Gemeinsam mit 25 anderen Berufen wird Österreichs größte Berufsmeisterschaft in der Zeit von 17. - 20. November in den Salzburger Messehallen ausgetragen, welche zugleich die Qualifikation zu den World Skills sind.

Teilnehmen darf jede Bäckerin und jeder Bäcker, die nach dem 1.1. 1995 geboren sind.

Details bitte dem angefügten Wettbewerbsreglement entnehmen.

Wettbewerbsreglement

Nur 12 Kandidaten dürfen bei der Qualifikation in Salzburg teilnehmen. Also schnell anmelden bei

www.skillsaustria.at

zum Anmeldeformular: http://ibw4.m-services.at/worldskills/

 

Warum man hier mitmachen soll?

...weil das Handwerk Zukunft hat!

Berufswettbewerbe bieten die Möglichkeit, die Vorzüge einer Berufsausbildung herauszustellen, und geben einen Überblick über den Ausbildungs- und Leistungsstand. Die Staatsmeisterschaften sind ein mehrtägiger Wettbewerb, welche sich am Niveau internationaler Wettbewerbe orientieren.

 

Die Staatsmeisterschaften sind als ein Sprungbrett zu sehen, die den teilnehmenden Fachkräften die Möglichkeit geben, sich durch die Anwesenheit und Beobachtung der Veranstaltungsbesucher auf die psychische sowie mentale Belastung in der Öffentlichkeit vorzubereiten, um sich auf Großwettbewerbe entsprechend einstellen zu können. Dies ist ein wesentlicher Punkt, welcher es erst ermöglicht, die fachliche Qualifikation überhaupt entsprechend umzusetzen.

 

Internationale Berufswettbewerbe sollen zu länderübergreifendem Erfahrungsaustausch und Kommunikation beitragen. Im Fokus soll jedoch das Gemeinsame vor dem Trennenden der Teilnehmerländer stehen.

Die Liebe zum jeweiligen Beruf, egal in welcher Branche, sowie der soziale respektvolle Umgang miteinander, soll hervorgehoben und entsprechend gelebt werden.

 

Also liebe Bäckermeister und Bäckermeisterinnen schickt uns eure besten, wir möchten etwas lernen!

Medaille for Excellence

 

Valentina Schachinger erreichte bei den World Skills 2015 in Sao Paulo die Medaille for Excellence. Wir waren auf Medaillenkurs und mussten am letzten Wettbewerbstag aufgrund eines kleinen Fehlers die Medaillenränge verlassen. Das Feld der Top Five ist dicht gedrängt und wird von Korea angeführt, Brasilien folgt mit Silber und Dänemark mit Bronze, China Taipei hat sich noch vor Österreich gedrängt.

Es war ein spannender Wettbewerb der Top Elite des weltweiten Bäckernachwuchses. Die Arbeitsbedingungen erforderten viel Energie und die Aufgabenstellungen wurden 2 Tage vor Wettbewerbsbeginn um 30 % verändert. Der/die beste Bäcker/Bäckerin wurden in einem 16 stündigen Wettbewerb aufgeteilt in 4 Module auf 4 Wettbewerbstage gesucht.

Vom Brioche mit unterschiedlichen Flechtarten, über selbst kreiertem Brot mit einer Überraschungszutat, die 1 Tag vor Wettbewerbsbeginn bekanntgegeben wurde, 2 Füllungen mit ebenfalls Überraschungszutat, Sauerteigbrot, Kleingebäck, Baguette über Gärverzögerung, Briochegebäcke, Schaustück zum Thema Karneval, Plunder, Croissant, Quiche, Snack bis zum Sandwich waren in diesen 16 Stunden zu bewältigen. Die Backstube hat am Ende der 4 Stunden natürlich "amerikanisch" sauber sein müssen. Das hat manchmal bei einigen zu Strafpunkten geführt.

 

Herzliche Gratulation!!!

Wir sind sehr stolz auf deine Leistungen.

 
 
 

Unterkategorien

Geschmack ist Organisationssache!

Bäckerwissen

"spezielle Teigführungen" - mit gezielter Prozesstechnik Qualitätsunterschiede von Rohstoffen ausgleichen.

die Kunst des Handwerks