Einladung zur Staatsmeisterschaft der Bäcker 2022

Nachdem die AustrianSkills Staatsmeisterschaften der Bäcker leider der Umständen wegen im letzten Jahr nicht stattfinden konnten, werden Sie nun stattdessen von

7.-8. September 2022 in der HTL für Lebensmitteltechnologie in Wels

veranstaltet.

Sie sind die nationalen Qualifikationsspiele für die nachfolgenden EuroSkills 2023, die nun voraussichtlich in Polen stattfinden werden, sowie für die WorldSkills 2024 in Lyon. Es ist also das Sprungbrett, um sich mit Berufskollegen aus aller Welt zu messen.

Die Teilnehmer müssen ihre Berufs- bzw. Schulausbildung in Österreich absolviert haben und benötigen berufsspezifische Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Teilnehmer bei WorldSkills 2024 dürfen maximal 22 Jahre alt sein (geboren am 1.1.2002 oder jünger), Teilnehmer bei den EuroSkills maximal 25 Jahre alt sein (geboren am 1.1.1998 oder jünger).

Allgemeine Informationen:

Bitte wundern Sie sich nicht, dass die Unterlagen unter den folgenden Links noch von den Wettbewerben in Shanghai und St. Petersburg sprechen. Um die Staatsmeisterschaft durchführen zu können, haben wir sie von den allgemeinen AustrianSkills entkoppelt. Die Informationen in diesen Unterlagen sind immer noch gültig, auch wenn sie sich auf die letzten AustrianSkills in 2021 beziehen.

 

Informationen für Bäcker:

Testprojekte:

Die Projekte der EuroSkills 2018 und WorldSkills 2019 finden Sie unter dem oben angegebenen Link „Musteraufgaben“.

 

Rechtzeitig anmelden!

Anmeldungen für die Staatsmeisterschaft können bis 31. Juli 2022 online bei Skills Austria eingereicht werden. Das Anmeldeformular finden Sie in diesem Link.

 

Weitere Informationen unter www.skillsaustria.at sowie www.facebook.com/skillsaustria

 

Bei Fragen steht Ihnen Ihre Bundesinnung sowie unser SkillsExperte und Oberjuror Erwin Heftberger jederzeit zur Verfügung.

 

Nachdem wir aufgrund der aktuellen Ereignisse den Wettbewerb leider absagen mussten, freuen wir uns sehr, den wettbewerbsinteressierten Jungbäckerinnen und -bäckern diese tolle Möglichkeit bieten zu können.

 

Wir bitten auch Betriebe und Funktionärinnen und Funktionäre, die von guten Kandidaten wissen, diese zu motivieren sich zu bewerben. Nur wenn sich unsere Bäckerjugend auch zum Wettbewerb anmeldet, kann es einen erfolgreichen Wettbewerb geben.

Freundliche Grüße

BUNDESINNUNG DER LEBENSMITTELGEWERBE

 

KommR Josef Schrott e.h. 

 

 

Innungsmeister

DI Anka Lorencz e.h. 

 

 

Geschäftsführerin

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code